Die kurzlebigen Ergebnisse von Produkten zum schnellen Muskelaufbau

Muskelaufbau bedeutet nicht nur, ins Fitnessstudio zu gehen und zu trainieren. Es gehört auch ein gesunder Lebensstil und eine entsprechende Ernährung dazu. Dies ist übrigens nicht unvereinbar mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder leistungssteigernden Produkten. Man darf aber nicht glauben, dass es sich bei diesen um Wundermittel handelt.

Marketing vor Ergebnis

Auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel für Sportler gibt es verschiedene Arten von Produkten. Zunächst einmal gibt es diejenigen, die klar und deutlich sagen, dass sie ein Nahrungsergänzungsmittel sind. Als solche tun sie nichts anderes, als dem Körper ein wenig mehr zu geben, um die Muskulatur leichter zu verbessern.

Dann gibt es noch die anderen Produkte, die aggressiver vermarktet werden. Diese betonen ihre furchteinflößende Wirksamkeit und den schnellen und mühelosen Aufbau von Muskelmasse. In diesen Fällen sind die Schockargumente und großen Versprechungen meist wichtiger als die eigentliche Wirksamkeit des Produkts. Es muss betont werden: Derzeit gibt es kein Produkt, mit dem man schnell und mühelos Muskeln aufbauen kann. Die einzigen Produkte, die so schnelle Ergebnisse erzielen können, sind verbotene anabole Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind. Daher sind die Ergebnisse dieser Produkte in den meisten Fällen bestenfalls kurzlebig. Im ungünstigsten Fall sind sie nicht vorhanden.

résultat éphémère produit se muscler rapidement
Produkte zum schnellen Muskelaufbau führen oft zu einem flüchtigen Ergebnis, wenn man nicht mit einem guten Training nachkommt.

Ein linearer, aber stetiger Fortschritt

Wenn man sich an das Schema eines klassischen Trainings hält, stellt man sofort fest, dass sich das Ergebnis durch wiederholte Anstrengungen verfestigt. Nach und nach entwickelt sich der Körper und produziert Muskelgewebe, um die beanspruchten Muskeln aufzubauen. Dies geschieht in kleinen Schritten und durch die Mikroverletzungen, die durch die aufeinanderfolgenden Trainingseinheiten entstehen.

Ein Produkt, das verspricht, ohne etwas zu tun und/oder schnell Muskeln aufzubauen, widerspricht diesem Grundprinzip. Dem Marketing zufolge würden die Muskeln ex nihilo wachsen, aus dem Nichts, außer der Einnahme eines Shakes. Nur ist der Körper noch lange nicht in der Lage, ein eingenommenes Produkt zu erkennen und es an einer ganz bestimmten Stelle im Körper zu fixieren. So handelt die Natur nicht.

Kurzlebige Ergebnisse, ein Prinzip, das man verleugnen sollte.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass bestimmte Produkte momentane oder flüchtige Wirkungen haben können. Jedes Produkt enthält aktive Wirkstoffe. Wie der Name schon sagt, haben die Wirkstoffe eine Wirkung auf den Körper, wenn wir sie einnehmen. Dazu können wir das Beispiel von Bockshornkleeöl und anderen mehr oder weniger natürlichen Produkten nehmen. Der Anwender wird eine Wirkung bemerken.

Allerdings muss man unterscheiden können zwischen einem Produkt, dessen Wirkung dauerhaft ist, und einem Produkt, dessen Wirkung zeitlich begrenzt ist (in der Regel auf die Dauer der Einnahme des Produkts).

Dies ist ein wenig vergleichbar mit Schlankheitsdiäten, die versprechen, blitzschnell Pfunde zu verlieren. Es wird zwar nicht wirklich gelogen, aber die Nachhaltigkeit der Ergebnisse wird ernsthaft in Frage gestellt. Denn man arbeitet an den peripheren Teilen der Muskeln und nicht an der Gesamtmasse.